Plektrum

Üben, Gestalten, Präsentieren, Akkorde, Theorie usw.

Plektrum

Beitragvon Melfice13 » Fr 01. Okt 2010, 15:19

hi,
bin neu hier im Forum und ich find's echt klasse =) . Hab auch schon das Buch" Garantiert E-gitarre lernen " . Meine Frage ist , ob es schlimm ist , mit den fingern die saiten der e- gitarre zu zupfen ( oder wie man das nennt^^) . und wenn nicht , wäre es denn sinnvoll ohne plektrum zu spielen ?

Und wenn man E-gitarre spielen, kann man dann auch eine normale Akustikgitarre oder Westerngitarre spielen ?

Ich bedanke mich schonmal jetzt für die Antworten^^
Melfice13
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 01. Okt 2010, 15:04

Re: Plektrum

Beitragvon Nadeshda » Mo 04. Okt 2010, 08:41

Hallo und herzlich willkommen im Forum.
"Schlimm" ist es nicht E-Gitarre mit den Fingern zu zupfen (Mark Knopfler als ein Beispiel spielt nur mit den Fingern). Aber eher ungewöhnlich. Viele Techniken, wie Solospiel und schnelle Wechselschläge funktionieren mit Plektrum besser, außerdem ist der Klang ein anderer. In der Regel spielt man also mit Plektrum und daher solltest Du das auch lernen. Es ist am Anfang nicht ganz einfach, aber man gewöhnt sich schnell daran und dann klappt das immer besser.

Prinzipiell kannst Du dann auch Akustikgitarre spielen. Allerdings liegt der Fokus bei der Akustikgitarre eher bei der Liedbegleitung - also Akkorde und Schlagmuster - oder beim klassischen Spiel während die E-Gitarre oft als Teil einer Band eingesetzt wird und Du vermehrt andere Techniken anwendest, wie z. B. Riffs, Licks und Solos (Soli??).
Außerdem sind die Saiten bei der Akustikgitarre dicker und Du brauchst wesentlich mehr Kraft in der linken Hand als bei der E-Gitarre um sauber zu spielen.
Also dann noch weiterhin viel Spaß beim üben bis die Finger bluten :D
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Nadeshda
Moderatorin
 
Beiträge: 1930
Registriert: Do 18. Aug 2005, 10:49
Wohnort: Heidelberg

Re: Plektrum

Beitragvon Papa Don » Mi 06. Okt 2010, 22:50

Melfice13 hat geschrieben:...Meine Frage ist , ob es schlimm ist , mit den fingern die saiten der e- gitarre zu zupfen ... und wenn nicht , wäre es denn sinnvoll ohne plektrum zu spielen ?

@Melfice,
Tatsache ist, dass es heute etwas aus der Mode gekommen ist E-Klampfen zu zupfen, ausser so herausragende Gitarristen wie M.Knopfler und J.Martyn etc... Die Jazz'er und Blues'er in den 30'er und 40'ern Jahren haben sogut wie alle an ihren E-Gitarren mit den Fingern herumgeruft. Ein herausragendes Beispiel dafür ist "Wes Montgomerie".
Nadeshda hat möglicherweise Recht damit, dass die meisten AkustkGitarristen auf der WesternGitarre Akkorde schlagen (strumming), aber mindestens genau so viele, wenn nicht sogar wesentlich mehr zupfen die WesternGitarre (FingerPicking). Die Gitarristen auf der KonzertGitarre Picken quasi alle mit den Fingern.

Lass Dich nicht zu sehr beeinflussen und suche Dir Deinen eigenen Stil.

Gruß
Peter aus der MukerBude
Benutzeravatar
Papa Don
 
Beiträge: 512
Registriert: Di 06. Mai 2008, 19:49
Wohnort: Planet Erde, nördliche Hemisphäre, ihr nennt es CGN

Re: Plektrum

Beitragvon Nadeshda » Do 07. Okt 2010, 11:30

Da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Selbstverständlich ist neben Strumming auf der A-Gitarre auch Picking eine gängige Technik, und oftmals wird das auch kombiniert. Ich wollte eigentlich nur sagen dass Einsatzgebiete und daher auch die Techniken bei E- und bei A-Gitarre unterschiedlich sind. Prinzipiell kann man aber auf beiden alles machen...
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Nadeshda
Moderatorin
 
Beiträge: 1930
Registriert: Do 18. Aug 2005, 10:49
Wohnort: Heidelberg

Re: Plektrum

Beitragvon Papa Don » Do 07. Okt 2010, 21:57

Hier ein kleines Beispiel, schaut genau auf die Finger der beiden Akteure.
Peter aus der MukerBude
Benutzeravatar
Papa Don
 
Beiträge: 512
Registriert: Di 06. Mai 2008, 19:49
Wohnort: Planet Erde, nördliche Hemisphäre, ihr nennt es CGN


Zurück zu Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast