Seite 65 Tonart bestimmen

Konzepte zum eigenständigen und kreativen Solospiel für Fortgeschrittene

Seite 65 Tonart bestimmen

Beitragvon chrimail » Mi 30. Apr 2014, 11:27

Hallo Bernd
ich verstehe nicht wie man durch die Akkordfolge z.b. GM7 / C7 auf G-Dorisch kommt. wie muss ich da vorgehen?

nehmen wir die Aufgabe a
CM / DM / Eb / DM -- .................
wie kommt man gedanklich auf die passende Tonleiter/Tonleiter

ich kann anhand der akkordfolge nur sagen das ist in Bb-Dur = Bb / Cm /Dm / EB/ F / Gm / A
also spiele ich die Bb-dur Tonleiter und je nach welchen Akkord ich spiele habe ich ein mod - z.b.: spiele ich Bb-dur Tonleiter mit Cm = Dorisch oder mit Dm = Phrygisch
wo liegt mein Denkfehler? wie kann ich anhand mehrere Akkordfolgen bestimmen in welcher Tonart ich liege?

LG christoph
chrimail
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 10:00

Re: Seite 65 Tonart bestimmen

Beitragvon BB » Sa 03. Mai 2014, 17:30

Hallo Christoph,

die Dur-Tonleiter dient als Referenz. Ihre Stufenakkorde sind
Imaj7 - IIm7 - IIIm7 - IVmaj7 - V7 - VIm7 - VIIm7 b5

Ein maj7 Akkord kommt also auf der I. und auf der IV. Stufe vor.
Ein m7 Akkord kann auf der II., der III. oder der VI. Stufe stehen.
Ein 7 Akkord nur auf der V. Stufe.

Um eine (modale) Akkordfolge zu enttarnen, probiert man einfach die Möglichkeiten durch.

Beispiel
Gm7 | C7 | Gm7 | C7 |

C7 kann nur die V. Stufe sein. Dann ist Gm7 also die II. Stufe.
Da Gm7 der zentrale Akkord dieser Akkordfolge ist, handelt es sich also um G-Dorisch (II. Stufe entspricht dorisch). Die I. Stufe wäre F.

Beispiel
Cm | Dm | Eb | Dm |
Cm | Dm | Eb | Dm |
usw.

Cm und Dm sind zwei Moll-Akkorde im Ganztonschritt Abstand gefolgt vom Eb-Dur Akkord im Abstand eines Halbtonschritts.
Zwei Moll-Akkorde hintereinander befinden sich auf den Stufen II und III gefolgt von einem Dur Akkord. Als Stufenakkorde lautet die Akkordfolge also
IIm | IIIm | IV | IIIm |

Bb wäre die I. Stufe, aber dieser Akkord kommt nicht vor. Der zentrale Akkord ist Cm. Also handelt es sich um den Mode C-Dorisch.

Du solltest grundsätzlich unterscheiden, 1. welches Tonmaterial liegt zugrunde: Alle sieben Modes verwenden die selben Töne. Und 2. welches ist der zentrale Akkord (d.h. welcher Akkord wird oft verwendet, steht am Anfang und/oder am Ende der Akkordfolge usw.) . Um diesen Akkord dreht sich alles, er drückt dem Stücke die Stimmung auf. Das ist der Mode.

lg
Bernd
Benutzeravatar
BB
Bernd Brümmer
 
Beiträge: 1359
Registriert: Mi 22. Sep 2004, 09:04

Re: Seite 65 Tonart bestimmen

Beitragvon chrimail » Di 06. Mai 2014, 20:19

Hallo Bernd
Danke für die Ausführliche Erklärung - jetzt ist mir alles klar.
lg Christophph
chrimail
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 10:00


Zurück zu Guitar Solo Guide (GSG)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron